Bäcker (#PD2 Bakery)

BackeryBäckerInnen stellen alle Arten von Backwaren her, dazu gehören Brot (z.B. Schwarz-, Weiß- und Vollkornbrot), Gebäck (z.B. Topfentaschen), Feingebäck (z.B. Strudel) aber auch Dauerbackwaren (z.B. Kekse) und Diätbackwaren (z.B. für AllergikerInnen), Fettgebackenes und Zelten.

Die Tätigkeit in der Backstube lässt sich in 3 Arbeitsgänge gliedern: Herstellung des Teiges, das Formen und das Backen der Teigstücke.

Bei der Herstellung des Teiges werden alle Zutaten sorgfältig nach Rezept abgewogen, mit der Knetmaschine gerührt und bearbeitet und je nach Produkt eine bestimmte Zeit lang ruhen gelassen.
Das Formen der Teigstücke erfolgt entweder händisch oder maschinell. Während die BäckerInnen bei der Handarbeit schnell und geschickt sein müssen, geht es bei der maschinellen Produktion mehr um Einstellungs-, Steuerungs- und Überwachungsfunktionen.

Beim Backen der Teigstücke steuert und kontrolliert der Bäcker und die Bäckerin die Ofenhitze, die Feuchtigkeit und die Backzeit, nimmt das Backgut aus dem Ofen und veredelt es evtl. weiter.
Das Reinigen und Reinhalten der Backstube und der Maschinen gehört auch zu den laufenden Arbeiten der BäckerInnen.

Der Arbeitsplatz ist warm. Man arbeitet meistens in kleinen Teams, beginnt frühmorgens und Arbeitsschluss ist gegen Mittag.

Berufsgemeinschaft der Bäcker
im lvh.apa Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister

Mitterweg 7 - Bozner Boden, 39100 Bozen
T 0471 / 32 32 00
ti.hvl@ofni
· www.lvh.it

BAECKER-4C.jpg

Der Wettbewerbsberuf "Bäcker" wird organisiert und abgehalten in Zusammenarbeit mit der Landesberufsschule "E. Hellenstainer" in Brixen und:

Logo hds

Offizielle Beschreibung des Berufs laut Berufsbild im Handwerk

Arbeitsgebiet

Herstellung von:

  • Brot,
  • Brötchen und sonstigem Kleingebäck aus Hefe- und Plunderteig,
  • Feingebäck,
  • Fettgebackenem,
  • Zelten.

Fertigkeiten

  • Auswählen und Dosieren der Rohstoffe,
  • Führen von Sauerteigen,
  • Kneten, Mixen und Rühren von Teigen
  • Abwiegen, Wirken und Formen von Teigen für Brot, Brötchen und sonstiges Kleingebäck,
  • Anschlagen, Dressieren und Aufstreichen von Massen sowie Abrösten von Brandmassen und Kokosmakronenmassen,
  • Führen und Aufarbeiten von Hefeteigen,
  • Anwirken, Touren und Aufarbeiten von Plunder- und Blätterteig,
  • Anwirken, Ausrollen und Aufarbeiten von Mürbteigen,
  • Lagern, Anwirken und Ausformen von Lebkuchenteigen,
  • Heizen und Beschicken des Backofens sowie Abbacken von Teigen und Massen,
  • Kochen, Tablieren und Auftragen von Glasuren,
  • Füllen, Garnieren und Überziehen von Gebäcken aus Plunder- und Mürbteig,
  • Frosten und Entfrosten von Halbfertig- und Enderzeugnissen sowie Unterbrechen der Gärung von Teigen,
  • Entwerfen und Herstellen von Schaustücken,
  • Präsentieren von Bäckereierzeugnissen einschließlich Dekorieren,
  • Schneiden und Verpacken von Backwaren,
  • Beraten der Kunden beim Verkauf von Back- und Handelswaren,
  • Warten der Anlagen, Maschinen und Geräte sowie Instandhalten der Werkzeuge.

Kenntnisse auf folgenden Gebieten

  • Fachbezogene Biologie, Physik, Lebensmittelchemie und Hygiene,
  • Roh- und Hilfsstoffe,
  • Grundrezepte einschließlich ihrer Abwandlungen,
  • Gär- und Backvorgang,
  • Arten der physikalischen, chemischen und biologischen Lockerung,
  • Lagerung und Frischhaltung,
  • Kühlen, Frosten und Unterbrechen der Gärung,
  • Gestaltung und Formgebung von Bäckereierzeugnissen,
  • Arbeitsweise der Backöfen, der Gefrier- und Kälteanlagen sowie der Maschinen und Geräte,
  • Umgang mit Kunden einschließlich Werbung und Verkaufstechnik,
  • Vertriebstechnik,
  • Warenpräsentation,
  • einschlägige DIN-Normen,
  • Rechtsvorschriften über Hygiene, Lebensmittelerzeugung und -vertrieb sowie Betriebsführung,
  • Fachrechnen,
  • Rechtsvorschriften über Umweltschutz, Unfallverhütung sowie über Arbeitsschutz und -sicherheit.


 

Landesmeisterschaft 2014 - Bäcker