Inst. für sanitäre und Heizungsanlagen (#15 Plumbing and Heating)

Installateure Landesmeisterschaft 2012Installateure/Installateurinnen arbeiten in mehreren Bereichen:

Als Heizungs- und LüftungsbauerInnen sorgen sie für Montage, Instandhaltung und Reparatur von Warmwasser-, Dampf-, Heiz-, Lüftungs- und Klimaanlagen in Alt- oder Neubauten. Dazu gehört auch das Einbauen von Einrichtungen für die Heizöllagerung und -versorgung und das Montieren von Sicherheits-, Mess- und Regelanlagen. Bei der Durchführung ihrer Arbeit biegen und verschweißen sie Rohre verschiedenster Durchmesser, teilweise in unbequemer Körperstellung.

Das Verbinden der Rohre erfordert verschiedene Fertigkeiten und Kenntnisse: im Gewindeschneiden, Biegen, Schweißen, Verschrauben, Abdichten, Löten und andere. Je größer die Anlage, desto komplizierter ist auch die Installation. Man denke nur an Heizungsanlagen in Krankenhäusern, Fabriken, Schulen oder Wohnbauanlagen, an die Montage von Fernheizungen und Pumpstationen. Für die Installation dienen eigene Montagepläne, die im Betrieb oder in eigenen technischen Büros ausgearbeitet werden.

Im Rahmen der Energieeinsparung machen sich die Installateure/Installateurinnen mit den verschiedenen neuen Methoden der Warmwasserbereitung und Heizung z.B. Sonnenkollektoren, Wärmepumpen u.a.m. vertraut.

Als Gas- und Wasserinstallateure/-installateurinnen verlegen sie Rohrleitungen und schließen sanitäre Einrichtungen an. Sie erstellen und warten Wasserversorgungs- und Wasseraufbereitungsanlagen, installieren Gasversorgungsanlagen und schließen Kläranlagen an. Sie sind Spezialisten/Spezialistinnen für den Einbau verschiedener sanitärer Einrichtungen wie Bäder, WC, Dusche usw.

Sie haben manchmal auf der Baustelle auch kleinere Berechnungen durchzuführen, wozu sie über Fachkenntnisse in Wärmelehre und Thermodynamik verfügen.

Reparaturarbeiten, die laufend anfallen, machen einen beträchtlichen Teil ihres Tätigkeitsbereiches aus. Installateure/Installateurinnen arbeiten fast ausschließlich auswärts auf Bauten und meistens in Arbeitstrupps.

Berufsgemeinschaft der Installateure
im lvh.apa Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister

Mitterweg 7 - Bozner Boden, 39100 Bozen
T 0471 / 32 32 00
ti.hvl@ofni
· www.lvh.it

INSTALLATEURE-4C.jpg

Offizielle Beschreibung des Berufs laut Berufsbild im Handwerd

Arbeitsgebiet

  • Bau von Zentralheizungs-, Lüftungs- und Luftheizungsanlagen, von Anlagen für die Versorgung mit Gas und Wasser sowie von Anlagen zur Nutzung regenerationsfähiger Energiequellen,
  • Planung und Bau von Anlagen für die zentrale Beheizung und die Warmwasserbereitung mit flüssigen und dampfförmigen Wärmeträgern für alle Energiearten sowie von Wärmepumpenanlagen mit Sicherheits-, Mess- und Regeleinrichtungen, insbesondere von Warmwasser-, Heißwasser-, Dampf-, Strahlungs- und Speicherheizungen sowie von Solaranlagen,
  • Planung und Bau von Anlagen für die zentrale Klimatisierung für alle Energiearten mit Sicherheits-, Mess- und Regeleinrichtungen, insbesondere von Warmluftheizungen, Lüftungsanlagen, Teil- und Vollklimaanlagen und Entfeuchtungsanlagen,
  • Bau von Abgas-, Be- und Entlüftungsanlagen,
  • Planung und Bau von Feuerungsanlagen für alle Brennstoffe, von Einrichtungen für die Brennstofflagerung und für die zentrale Heizversorgung sowie von Einrichtungen zum Transport und zur automatischen Beschickung mit festen Brennstoffen (samt Entaschungsanlagen) sowie die entsprechenden Sicherheits-, Mess- und Regeleinrichtungen,
  • Einbau von Öl- und Gasbrennern,
  • Planung und Bau von Rohrleitungsanlagen aus allen Werkstoffen, welche für die Beförderung von Gas, Wasser, Abwasser und chemischen Flüssigkeiten zugelassen sind,
  • Planung und Bau von sanitären Anlagen, insbesondere von Abwasserhebe-, Druckerhöhungs- und Wasseraufbereitunganlagen sowie von sanitären Einrichtungen für Schwimmbäder und für medizinische Bäder,
  • Installation von Einzelfeuerstätten und Gasbrennern sowie von haustechnischen Einrichtungen, Armaturen und Warmwasserbereitern einschließlich der Sicherheits-, Mess- und Regeleinrichtungen,
  • Herstellung und Montage von Einrichtungen zur Ableitung von Niederschlagswasser ab Regenrohr,
  • Planung und Bau von Warmluft und Zentralheizungen, von Be- und Entlüftungsanlagen für Schwerkraft und Ventilatorbetrieb für alle Energiearten, mit und ohne Wärmeträger sowie der entsprechenden Sicherheits-, Mess- und Regeleinrichtungen,
  • Planung und Bau von Speicherheizungen,
  • Planung und Bau von zentralen Heizölversorgungsanlagen,
  • Planung und Bau von Solaranlagen,
  • Planung und Bau von Wärmepumpen und Rückgewinnungsanlagen,
  • Planung und Bau von Schwimmbädern und Entfeuchtungsanlagen. 

Fertigkeiten

  • Messen und Anreißen von Bauteilen und Halbzeugen,
  • Be- und Verarbeiten von Metallen und Kunststoffen,
  • Verlegung von Rohren,
  • Aufstellen und Anschließen der Anlagenteile für Beheizung, Warmwasserbereitung, Klimatisierung, Feuerung und Brennstoffversorgung,
  • Herstellen, Verlegen und Befestigen von Leitungen für Anlagen der zentralen Klimatisierung,
  • Inbetriebnehmen und Regulieren von Heizungs-, Warmwasserbereitungs-, Klimatisierungs-, Feuerungs- und Brennstoffversorgungsanlagen,
  • Durchführen von wärme-, strömungs- und feuerungstechnischen Messungen,
  • Instandsetzen, Warten und Reinigen sowie Beseitigen von Störungen der Anlagen,
  • Herstellen und Einbauen von Luftleitungen, Einbauen von Anlagenteilen,
  • betriebsfertiges Zusammenbauen von Speicherheizungen,
  • Einbauen von Ölleitungen mit Zubehör, von Ölförderaggregaten, Regeleinrichtungen sowie von Ölvorratsbehältern mit Füll- und Entlüftungsleitungen und mit sonstigem Zubehör,
  • Einbauen und Regulieren von Öl- und Gasbrennern,
  • Instandhalten und Pflegen der Maschinen, Geräte und Werkzeuge,
  • Herstellen und Einbauen von Anlageteilen für Abgas-, Be- und Entlüftungsanlagen,
  • Aufstellen, Einbauen, Anschließen und Einstellen von Einzelfeuerstätten sowie von Geräten und Armaturen für die Gas- und Wasserversorgung, die Abwasserbeseitigung, Kühl- und Schankanlagen sowie die zentrale Heizölversorgung,
  • Herstellung und Anbringung von Einrichtungen zur Ableitung des Niederschlagswassers ab Regenrohr,
  • Errichten von einfachen Arbeitsgerüsten.

Kenntnisse auf folgenden Gebieten

  • Metereologische, hygienische, physikalische und chemische Anforderungen beim Zentralheizungs- und Klimaanlagenbau,
  • Baustatik sowie Elektro- und Regeltechnik,
  • Korrosions-, Wärme- und Schallschutz,
  • Berechnung des Wärmebedarfs, des Kühlbedarfs und der Rohrsysteme,
  • Brennstoffarten und Verbrennungsvorgang,
  • Betrieb der Anlagen und Anlagenteile für die zentrale Beheizung, Warmwasserbereitung, Klimatisierung, Feuerung und Brennstoffversorgung,
  • Bestimmungen über Elektroinstallationen, Vorschriften des Immissionsschutzes, Vorschriften des Gewässer- und Brandschutzes, technische Regeln für Dampfkessel und Verdingungsordnung für Bauleistungen,
  • Entwerfen, Berechnen, Zeichnen und Zusammenbauen der Anlagen und Einrichtungen,
  • Wärmetechnische und hygienische Grundlagen für Beheizung, Klimatisierung und Energieversorgung,
  • Bauphysik, Schallschutz, Elektro- und Regeltechnik, soweit sie für die Berufsausübung notwendig sind,
  • Betrieb der Anlagen und der Anlagenteile für Beheizung, Klimatisierung und Energieversorgung,
  • Berechnung von Warmluft, Zentralheizungs- und Klimatisierungsanlagen sowie von Speicherheizungen,
  • Arten, Eigenschaften, Verwendung und Verarbeitung der Werk- und Hilfsstoffe,
  • Hygienische, physikalische und chemische Anforderungen bei der Gas-, Wasser- und Abwasserinstallation,
  • Berechnung von Rohrsystemen,
  • Gase sowie Wasser und Abwasserarten, ihre Zusammensetzung und Eigenschaften,
  • Kühlsysteme und Kältemittel,
  • Funktion der Einzelfeuerstätten, der Geräte und Armaturen für die Gasversorgung, die Be- und Entwässerung, Kühl- und Schankanlagen und die zentrale Heizölversorgung,
  • Fachrechnen,
  • Rechtsvorschriften über Umweltschutz, Unfallverhütung sowie über Arbeitsschutz und -sicherheit.
 

Landesmeisterschaft 2014 - Installateure