Tischler (#24 Cabinetmaking)

Tischler Landesmeisterschaft 2012TischlerInnen sind in zwei großen Bereichen tätig:
Sie arbeiten in Entwurf, Herstellung, Einbau und Reparatur von Möbeln und von Innenausbauten aller Art (z.B. Wand- und Deckenverkleidung, Laden-, Büro-, Gaststätten- und Wohnungseinrichtungen, Einrichtungen im öffentlichen Bereich). Der zweite Bereich umfasst die Herstellung und Montage von Bauteilen wie Türen, Fenstern, Treppen, Holzverkleidungen.

Dem kreativen Entwerfen eines neuen Werkstückes folgt die Anfertigung einer Werkzeichnung. Diese dient als Arbeitsunterlage zur Erstellung der Holzliste und zum Zuschneiden der erforderlichen Holzteile (Massivholz, Furniere, Plattenmaterialien). TischlerInnen setzen eine Vielzahl von Werkzeugen ein: Hobel-, Kehl- und Fräsmaschinen, Kreissäge, Pressen, Dübel-, Kantenleim-, Furnierklebe- und Schleifmaschinen u.a. Geschicktes und vorsichtiges Umgehen mit diesen Maschinen und Maßgenauigkeit sind besonders wichtig. Die fertigen Einzelteile, aus denen ein Werkstück besteht, werden im sogenannten Bankraum zusammengebaut. Es werden etwa Beschläge angebracht, Schubladen eingesetzt und Ähnliches mehr.

Die Oberflächenbehandlung mit verschiedenen Beizen, Polituren, Lacken, Wachsen, Ölen gibt dem Möbelstück den letzten Schliff. Es folgt die Montage an Ort und Stelle z.B. bei der Einrichtung einer Gaststube oder einer Wohnzimmereinrichtung. Einige TischlerInnen spezialisieren sich auf die Restaurierung oder auf den Nachbau wertvoller alter Möbelstücke.

Berufsgemeinschaft der Tischler
im lvh.apa Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister

Mitterweg 7 - Bozner Boden, 39100 Bozen
T 0471 / 32 32 00
ti.hvl@ofni
· www.lvh.it

TISCHLER-4C.jpg

Offizielle Beschreibung des Berufs laut Berufsbild im Handwerk

Arbeitsgebiet

  • Entwurf, Herstellung, Reparatur, Einbau und Anbringung (Anschlagen) von Bauteilen wie Türen, Treppen und Treppengeländern, Fenstern aller Art, Fensterrahmen und Fensterläden,
  • Durchführung von Schallschutz am Bau durch Holzkonstruktionen,
  • Entwurf, Herstellung und Reparatur von Gehäusen aller Art, Sportgeräten, Särgen, Laden- und Büroeinrichtungen, Apothekeneinrichtungen, Restaurant-, Hotel- und Herbergseinrichtungen, 
  • Herstellung und Montage von Einbauteilen aller Art wie Aufzügen, Fernsprechzellen und Trennwänden, Heizungs- und anderen Verkleidungen, Wand- und Deckenvertäfelungen, Innenausbau von Fahrzeugen,
  • Entwurf, Herstellung und Reparatur von vollständigen Zimmereinrichtungen wie Wohn-, Schlaf-, Ess-, Arbeits- und Kinderzimmern und Küchen sowie von Einzelmöbeln wie Kästen, Tischen, Sitzmöbeln aller Art, Truhen, Klein-, Dielen-, Büro- und Schulmöbeln, Spezialmöbeln für Betriebe, Läden, öffentliche Körperschaften und Arztambulatorien, von Einzelteilen wie Holzständern (z. B. Noten und Garderobeständern), Wandbrettern, Sockelplatten für Skulpturen, Nähkästen sowie von Leisten und Rahmen,
  • Verformen und Verarbeiten von Kunststoffen und Halbzeugen,
  • Auswählen, Einlassen und Anschlagen von Beschlägen aller Art,
  • Furnieren einschließlich Auswählen, Zusammensetzen und Verarbeiten des Blindholzes, der Mittellage und der Furniere,
  • Auswählen, Vorbereiten, Trennen und Verarbeiten von Furnieren für Intarsien sowie von Hölzern und anderen Materialien für Holzmosaike und Einlegearbeiten,
  • Entwerfen und Zeichnen von Motiven ornamentaler und figürlicher Art,
  • Abtönen und Färben,
  • Dämpfen und Biegen,
  • Verlegen von Lagerhölzern und Aufdoppeln des Gebälks,
  • Verarbeiten von Isoliermaterialien,
  • Verlegen von Parkett-, Stab- und Riemfußböden,
  • Versiegeln von Holzfußböden (Parkett, Stab- und Riemenfußböden) und anderen Fußbodenarten.

Fertigkeiten

  • Anfertigen und Lesen von Entwurfsskizzen und Werkzeichnungen,
  • Auswählen und Zuschneiden der Werkstoffe,
  • winkeliges und geschweiftes Bearbeiten der Werkstoffe,
  • Fälzen, Nuten, Federn, Kehlen, Bohren,
  • Anreißen, Verbinden und Verleimen,
  • Fügen,
  • Schlitzen, Stemmen, Überplatten,
  • Raspeln, 
  • Zinken,
  • Dübeln,
  • Schäften,
  • Kröpfen von Profilen,
  • Putzen und Schmirgeln,
  • Behandeln der Oberflächen durch Bleichen, Beizen und Räuchern,
  • Auswählen, Vorbereiten und Zusammenstellen von Beizlösungen,
  • Mattieren, Lackieren, Schwabbeln und Spritzen,
  • Polieren,
  • Richten, Schärfen und Instandhalten der Werkzeuge,
  • Decoupieren,
  • Sandeln und Brennen der Holzwerkstoffe,
  • Bleichen, Beizen, Räuchern, Mattieren, Lackieren, Schwabbeln, Spritzen und Polieren sowie Sandeln und Brennen von Gegenständen aus Holz, Sperrholz und Pressplatten, Abtönen und Färben sowie Imprägnieren derselben,
  • Herstellung und Reparatur von technischen Geräten aus Holz wie Zeichentischen, Zeichengeräten, Webstühlen und deren Zubehör, Werkbänken und Ähnlichem,
  • Entwurf, Herstellung, Reparatur und Verlegung von Holzböden und Holzdecken,
  • Entwurf, Herstellung und Ausbesserung von Intarsien, Holzmosaiken und anderen Einlegearbeiten.

Kenntnisse auf folgenden Gebieten

  • Maßnehmen an Bauten und in Räumen,
  • Arten, Wirkungs- und Anwendungsweise von Möbel-, Bau- und Spezialbeschlägen,
  • Entwurf, Formgebung und Gestaltung von Möbeln, Innenausbauten und Bauteilen aller Art aus Vollholz, Holzwerkstoffen, Kunststoffen und Halbzeugen,
  • Entwurf, Formgebung und Gestaltung von Gestellen und Sitzmöbeln aller Art aus Vollholz, Holzwerkstoffen, Kunststoffen und Halbzeugen,
  • Ausführen und Lesen von Grundrissplänen und Raumskizzen sowie Flächenberechnen im Raum,
  • Stilkunde sowie Farbzusammenstellungen und ihre Wirkung im Raum,
  • Arten, Arbeitsweise, Einstellen und Pflege der Holzbearbeitungsmaschinen, der zugehörigen Arbeitswerkzeuge und Hilfsgeräte,
  • Arten, Eigenschaften, Verwendung und Verarbeitung sowie Lagerung der Werk- und Hilfsstoffe, insbesondere von Leimen, Klebern, Schrauben, Nägeln, Holzschutzmitteln und Oberflächenmaterialien,
  • Vorrichtungsbau,
  • Fachrechnen,
  • Rechtsvorschriften über Umweltschutz, Unfallverhütung sowie über Arbeitsschutz und -sicherheit.
 

Landesmeisterschaft 2014 - Tischler